Home Berichte Aktuelle Artikel Orientierungstag der 1C

Orientierungstag der 1C

F1

Am Montag, dem 30. September 2019, gingen wir in den Pfarrhof Völkermarkt, um dort einen Orientierungstag zu verbringen.F2
Gleich zu Beginn fingen wir mit einem tollen Kennenlernspiel an. Wir beschäftigten uns mit verschiedenen Gemeinschaftsspielen, die alle total Spaß machten. Am lustigsten fand ich das Spiel mit dem roten Luftballon. Die Zeit verging so schnell und schon hatten wir die erste Pause, die wir im Garten verbrachten. Während wir im Freien waren, dachte sich Carina, unsere Betreuerin, schon die nächste Aktivität aus. Gestärkt von unserer kleinen Pause, begaben wir uns zu den nächsten Spielen.
F94Um 12 Uhr gingen wir in die Pizzeria Caputo und aßen dort zu Mittag. Gut gestärkt ging es zurück z
um Pfarrhof. Unterwegs gab es noch für einige von uns ein kleines Eis.
Im Pfarrhof hatte Carina bereits zwei Plakate in die Mitte des Saales gelegt. Der nächste Auftrag für uns war, einen Zettel darüber zu schreiben, was wir uns in der Klasse alles wünschen. Carina teilte uns in drei Gruppen auf. Jede Gruppe musste sich einige Antworten dazu überlegen. Danach gingen alle Kinder wieder auf ihre Plätze, um dort ihre Wünsche vorzulesen. Auf dem zweiten Plakat notierten wir die Dinge, die wir uns nicht wünschen.
Die Zeit verging bei all den Spielen wie im Flug.
(Jessica Stoißer)

F3F5F6

Zuerst machten wir eine Kennenlernrunde, dann spielten wir ein paar Spiele, die sehr lustig waren. In der Pause durften wir hinausgehen, um uns auszutoben.
Anschließend machten wir ein paar Konzentrationsübungen. Wir mussten immer wieder unterbrechen, weil wir zu laut waren. Es war dann schon Mittag und wir hatten großen Hunger. Gemeinsam gingen wir zu der Pizzeria Caputo. Dort hatten wir nicht lange zu warten, denn es kamen schon die Pizzen und die Getränke. Auch ein Eis konnten wir uns kaufen.
F96Im Pfarrhof machten wir mit dem Programm weiter. Dazu gehörten zwei Plakate: Eines gestalteten wir mit Wünschen für unsere Klassengemeinschaft und eines mit Dingen, die wir für unsere Klassengemeinschaft nicht wollen.
Im Anschluss spielten wir ein ganz lustiges Spiel. Dabei mussten wir uns teilweise auf den Schoß anderer Mitschüler oder Mitschülerinnen setzen. Am Ende gingen wir noch einmal in den Garten, wo wir uns in einer Reihe aufstellen mussten. Nun wurden wir bei den Füßen zusammengebunden. Wir probierten alle gemeinsam, so zu gehen, doch es war sehr schwer.
(Dominik Wetschko)

F7

F9Am 30. September 2019 hatten wir einen Orientierungstag. Es war sehr schön. Wir haben sehr viele tolle Spiele gespielt. Beim lustigsten Spiel wurden wir alle an den Füßen festgebunden und so mussten wir dann durch den Garten gehen. Wir sind sehr oft hingefallen!
In den Pausen haben wir Fotos gemacht und gejausnet.F91Zu Mittag gingen wir dann in die Pizzeria, wo fast alle Kinder eine Pizza aßen. Nur Sarah und Anna bestellten sich ein Wiener Schnitzel mit Pommes. Das Essen war sehr, sehr lecker! Dann haben wir noch ein Eis geholt, das war auch sehr gut!
Zurück im Pfarrhof haben wir wieder lustige Spiele gespielt. Es war ein sehr toller Tag und es hat mir sehr gut gefallen. Wir haben uns alle besser kennengelernt. Es war sehr lustig und cool!
(Johanna Mateidl)
F92F93
F97F98

Home Berichte Aktuelle Artikel Orientierungstag der 1C