Home Berichte Archiv - Artikel ab 2013/14 DIGIWAZI - Digitaler Wanderzirkus

DIGIWAZI - Digitaler Wanderzirkus

Es ist soweit - der Startschuss für mobile Lernbegleiter in Form von Tablets ist nun auch an unserer Schule erfolgt.
Der Digitale Wanderzirkus (DIGIWAZI) wird im 2. Semester in verschiedenen Klassen Station machen, beginnend mit der 6B und 7B.  Diese Initiative, die derzeit an unserer Schule noch Pionierarbeit ist, sollte ihren Projektstatus ihn absehbarer Zeit verlieren. Es hat das Potenzial, in nicht allzuferner Zeit zur schulischen Normalität zu werden. Einigen Unkenrufen zum Trotz, die in den Lernbegleitern nur Ablenkungspotenzial und den sicheren Weg in die digitale Demenz sehen ...

DIGIWAZI ist eine Herausforderung sowohl für die IT-Systemadministration, für LehrerInnen als auch für SchülerInnen (siehe auch weiter unten) und ist kein Selbstläufer!
Personalentwicklung und Kooperationen sind notwendig. Das Projekt wird (öffentlich) dokumentiert werden. Nähere Infos werden in Kürze folgen.

Wer Interesse hat, sich THEORETISCH mit der Einführung von Tablets zu beschäftigen ... 
http://elsa20.wikispaces.com/digiwazi

"Grau, teurer Freund, ist alle Theorie, und Grün des Lebens goldner Baum." (Mephisto in Goethes Faust)

 digiwazi1

Der Ankauf von 30 Tablets (nicht Tablet-PCs!) ist auch 2014 (noch immer) eine große Herausforderung und stellt sowohl in finanzieller, technischer, organisatorischer, (fach)didaktisch-methodischer als auch in sozialer Hinsicht eine Herausforderung dar.
Die Entscheidung ist gefallen. Eine 7000 Euro Investition, die spätestens in ein paar Jahren mit Sicherheit ein Schmunzeln hervorrufen wird (die digitalen Endgeräte werden sich weiterentwickeln). Allerdings nur in Bezug auf das konkrete angekaufte Produkt, nicht jedoch im Hinblick auf die grundsätzliche Idee und Vision, die diesem Projekt, besser der digitalen Intervention in den Schulalltag, zugrunde liegt. Diese übergeordneten Ziele könnten sein bzw. sind:
- Grundsätzliche (Selbst)Reflexion über Lernmittel und Methoden im (eigenen) Unterricht
- Schüleraktivität und Individualisierung
- Keine Konversion zur papierlosen Schule, aber eine nahtlose Integration des Digitalen in einer noch immer analog geprägten Schule.
- Steigerung der Digitalen Kompetenz bei den involvierten KollegInnen und SchülerInnen
- Klärung der Frage, inwieweit ein Mehrwert gegenüber "traditionellen" Unterrichtsmedien gegeben ist
- Stützung der Hypothese, dass Tablets nicht die geeignetsten Produktionsmittel sind, sondern ihre Stärke
  in ihrer (eher) unauffälligen Integration im Klassenzimmer oder außerhalb liegt ("pervasiv", "ubiquitär", "connected", "interaktiv" und "multimedial")
- Technische Aspekte und Quality of Service  digiwazi2  digiwazi0

Home Berichte Archiv - Artikel ab 2013/14 DIGIWAZI - Digitaler Wanderzirkus