Home Berichte Archiv - Artikel ab 2013/14 Architekturtage 2014

Architekturtage 2014

Im Rahmen der Architekturtage 2014 entsteht zum Thema ALT- NEU eine Bilderserie an mehreren Orten in Kärnten. Die SchülerInnen der 5.-7. Schulstufe werden beim Workshop „Fotosafari Alt-Neu“ mit den Grundlagen der Architektur vertraut gemacht. Das gezielte Sehen und Wahrnehmen ist ein wichtiger Aspekt und wird hier gelernt und geübt. Nach einigen Wahrnehmungsübungen machen sich die SchülerInnen auf die Suche nach Motiven in der Schulumgebung und der jeweiligen Stadt. Dokumentiert werden Bildpaare ALT-NEU, die inhaltlich aufeinander bezogen sind. Dazu gehören Gebäude, aber auch deren Bewohner, Innenräume und Architekturdetails wie Fenster, Türen, Portale und vieles mehr. Die Ergebnisse werden im Rahmen der Architekturtage am 16.05.2014 in Spittal an der Drau an der FH Kärnten, Villacherstraße 1, 9:30
Villach im stadt:werk villach, Weißbriachgasse 3, 9:30 iachgass 3
Klagenfurt im Architektur Haus Kärnten, St. Veiter Ring 10, 9:30 und in
Völkermarkt im Schulpark des Alpen Adria Gymnasium,
Johann-Heinrich-Pestalozzi-Straße 1 von den Schülerinnen und Schülern präsentiert und ausgestellt. In der Fachhochschule Kärnten im „Spittl“ werden zusätzlich die Arbeiten der Studierenden des Masterstudienganges Architektur gezeigt, die in Zusammenarbeit mit der Fotografin Lucia Degonda zum Thema ALT - NEU entstanden sind.
Die Arbeiten werden von der Jury, bestehend aus TeilnehmerInnen der „Fotosafari _SchülerInnenworkshop“ bewertet.
Die Eltern, Freunde und Bekannte der Kinder sind herzlich eingeladen an den Präsentationen teilzunehmen!
Ein Projekt in Kooperation des ARCHITEKTUR_ SPIEL_RAUM_KÄRNTEN mit der Fachhochschule Kärnten und dem Architektur Haus Kärnten. Link zur Einladung
Am 16. und 17. Mai 2014 finden österreichweit wieder die Architekturtage statt - die größte biennale Veranstaltung für Architektur und Baukultur. Veranstaltungen für junge Menschen ergänzen das Programm und bieten die Möglichkeit die eigene Lebensumwelt, individuelle Raumbedürfnisse sowie Ansprüche unterschiedlicher Gruppen auf kreative Art kennen zu lernen.
Direkt vor Ort, in Gebäuden, bei Baustellen und Bürobesuchen kann Architektur am unmittelbarsten erfahren werden. Bei Begegnungen mit Architektinnen und Bauherrinnen lässt sich die Entstehung und Wirkung von Architektur erleben.
Diesmal stehen unter dem Motto Alt Jetzt Neu Bauen im Bestand und Denkmalschutz im Fokus.
In allen Bundesländern und über die Grenzen hinweg gibt es die Möglichkeit bei Exkursionen, Baustellen- und Bürobesuchen, Vorträgen, Filmen und Ausstellungen Architektur unmittelbar vor Ort zu erleben und Neues zu entdecken. Mit fachkundiger Begleitung werden Einblicke in oftmals nicht öffentlich zugänglichen Gebäuden geboten und neue Einsichten vermittelt. Fachgerechter Denkmalschutz als Erhalt von Bestand und Innovationen für die Nutzung von Leerständen werden dabei ebenso beleuchtet, wie Nachhaltigkeit bei Gebäuden. Planerinnen zeigen in direktem Dialog, was gelungene Architektur zu einem qualitätsvolleren Lebensraum beitragen kann.
Seit ihrem Start 2002 dienen die Architekturtage einem breiten Publikum zur Bewusstseinsschärfung für Architektur im Alltag. Architektur beeinflusst alle Aspekte des täglichen Lebens. Die Architekturtage ermöglichen alle zwei Jahre eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema und führen hinter die Kulissen. Mit ihren unterschiedlichen Formaten schärfen sie den Blick für die Alltagsqualität von Architektur. 2C Klasse, Architekt DI Elias Molitschnig, Architekturstudentin der FH Spittal Jasmin Kindler, Walter Tomaschitz  und Andrea Weinberger. Weitere Bilder finden Sie hier:
http://www.meinbezirk.at/voelkermarkt/leute/architekturtage-2014-alt-jetzt-neu-d939553.html
Home Berichte Archiv - Artikel ab 2013/14 Architekturtage 2014