Home Berichte Archiv - Artikel ab 2013/14 Teilnahme am Europäischen Volksgruppenkongress

Teilnahme am Europäischen Volksgruppenkongress

Am 1.10.2014 nahm die 5A Klasse unseres Gymnasiums in Begleitung von Frau Prof. Barbara Kalan und Herrn Direktor Herbert Pewal auf Einladung von Herrn Mag. Peter Karpf (Leiter des Volksgruppenbüros beim Amt der Kärntner Landesregierung, Absolvent unserer Schule und kürzlich Kärntner des Tages) am 25.Europäischen Volksgruppenkongress im Casineum Velden teil. Die Veranstaltung, die unter dem Motto „Mit Bildung und Kultur die Zukunft gestalten“ – „Z izobrazbo in kulturno oblikovati prihodnost“ stattfand, brachte für die Schülerinnen und Schüler, die sich übrigens mustergültig verhielten (Dir. Pewal), einige sehr interessante Vorträge, z.B. „Medien und Identität – Der ORF und seine Volksgruppenprogramme“ (Dr. Alexander Wrabetz), „Traum und Wirklichkeit. Das paradoxe 20.Jahrhundert und die Rolle von Bildung und Kultur für die Verständigung von Gesellschaften“ (Mag. Peter Fritz), „Unique histories – shared experiences“ (Karl Magnusson PhD/Schweden) und „Bildung und Kultur zu fordern bedeutet um Menschlichkeit zu ringen. Gedankenwege einer Kärntner Slowenin entlang von Privatem, das stets auch politisch ist“ (Dr. Katja Gasser). Leider konnten nur die Beiträge am Vormittag besucht werden, weil man wegen der Busverbindungen wieder um 13.30 in der Schule sein musste. Dieser von hochkarätigen Persönlichkeiten
( einleitende Worte sprachen die Präsidentin des Österreichischen Bundesrates, Frau Anna Blatnik, sowie Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser) besuchte Kongress wird den Schülerinnen und Schülern gewiss lange in Erinnerung bleiben.
Home Berichte Archiv - Artikel ab 2013/14 Teilnahme am Europäischen Volksgruppenkongress