Home Berichte Archiv - Artikel ab 2013/14 Sprachwoche in Ljubljana

Sprachwoche in Ljubljana

Naš teden v Ljubljani
V ponedeljek, 22.09.2014 so sošolci in sošolke iz 7. AB razreda ob šestih zjutraj odpotovali v Ljubljano. Ob pol devetih smo prišli v hotel Emonec in nato smo šli na Filozofsko fakulteto. Tam smo se učili in imeli odmor za kosilo. Popoldne smo do pol štirih zopet bili pri pouku. Nato smo imeli voden ogled Ljubljane. Pouk smo imeli vsak dan. Drugi dan smo popoldne šli v mesto, kjer smo spraševali ljudi na temo: »Ljubljansko prometno omrežje«. Zvečer smo šli na nebotičnik, kjer smo pili kavo in druge pijače. V sredo smo po pouku imeli prosti čas. Smo lahko šli nakupovat ali v muzej ali na Ljubljanski grad. Zvečer smo na fakulteti gledali film »Razredni sovražnik«. V četrtek smo popoldne šli v nakupovalni center BTC, kjer smo tudi večerjali. V petek smo pred odhodom domov z učiteljico šli še na kavo in sladico v slavno slaščičarno Zvezda.
Hotel je bil odličen in zajtrk je bil zelo dober. Naša soba je bila zelo čista in velika. Šola je bila zanimiva in smo se veliko učili. Mesto Ljubljana je zelo lepo in zanimivo. (Victoria Ehrlich, Anna Silan, Vanessa Jager 7.A) Sprachwoche in Ljubljana
Wir, die 7. AB Klasse und die SlowenischschülerInnen der HAK Völkermarkt, waren vom 22. – 26. September 2014 mit Frau Prof. Verhnjak- Pikalo und Herrn Prof. Lukan auf Sprachreise in Ljubljana. Wir bezogen unser Hotel Emonec, welches wirklich wunderschön war und im Zentrum von Ljubljana lag.
Wir besuchten die Universität von Ljubljana und hatten mit Helena Šter und Mateja Enico einen Intensivsprachkurs. Des Weiteren hatten wir bei strömendem Regen eine informative Stadtführung durch die Altstadt von Ljubljana.
Am Dienstag nach dem Unterricht an der Universität und gutem Mittagessen führten wir in Gruppen Interviews mit Passanten. Am folgenden Tag besuchten einige SchülerInnen am Nachmittag ein Museum während die Restlichen auf freiwilliger Basis einen freien Nachmittag genossen haben. Am Abend sahen wir uns an der Universität einen slowenischen Film an.
Am Donnerstag fuhren wir mit dem Bus ins Einkaufszentrum BTC und hatten 3 Stunden für unsere Einkäufe Zeit. Danach waren einige SchülerInnen am „Nebotičnik“ und haben den letzten Abend, bei wunderschöner Aussicht über Ljubljanas Dächer, ausklingen lassen. Am letzten Tag hatten wir noch einen Test an der Universität und ein letztes gemeinsames Mittagessen. Danach hatte jeder Schüler/jede Schülerin Zeit, vor der Heimfahrt noch letzte Erledigungen zu machen.
Die Woche war sehr lehrreich und wir alle verbesserten unsere Slowenisch Kenntnisse erheblich. Wir werden die Sprachwoche in Ljubljana niemals vergessen. (René Miklau, Stafanie Piroutz 7.A, Carina Matschek 7. B)
Home Berichte Archiv - Artikel ab 2013/14 Sprachwoche in Ljubljana