Home Berichte Archiv - Artikel ab 2013/14 CERTAMEN LATINUM GRAECUMQUE MMXV

CERTAMEN LATINUM GRAECUMQUE MMXV


Das Ingeborg Bachmann-Gymnasium war am 3. März 2015 Austragungsort der landesweiten Latein- und Griechischolympiade. Es nahmen rund 100 Latein- und Griechischschüler aus allen Gymnasien Kärntens an der zweistündigen Klausur teil.

Von unserer Schule stellten sich Victoria Ehrlich (7A), Jennifer Prutej, Thomas Poltnig (beide 7B) und Rafael Dobnik (8B) dieser spannenden Herausforderung. Begleitet wurden wir von unserer lieben Lateinprofessorin Bettina Polainer.
Nach dem Übersetzen eines historischen Textes und der Bearbeitung von einigen Interpretationsaufgaben, wurden von den begleitenden Professoren die Besten in jedem der vier Bewerbe (Griechisch, Latein Langform, Latein Kurzform 7. Klasse, Latein Kurzform 8. Klasse) ermittelt.
Gleichzeitig wurden alle Teilnehmer in das nahegelegene ORF Kärnten Landesstudio geführt, um sich dort ein Bild von der täglichen Arbeit der Radio- und Fernsehmoderatoren machen zu können. Nach der Führung durchs Haus wurden wir alle mit einem Mittagsbuffet verpflegt.

Die Siegerehrung fand anschließend im ORF-Theater statt. Im Rahmen dieser bot uns die Theatergruppe des Ingeborg Bachmann-Gymnasiums mit einer modernen und witzigen Aufführung über die Ehekrise zwischen Jupiter und Juno hervorragende Unterhaltung. Wir amüsierten uns prächtig, bevor die Spannung im Saal anstieg, als es an der Zeit war, die Sieger zu verlautbaren. Leider reichte es für niemanden von unserem Gymnasium, sich unter den Top 3 der jeweiligen Kategorie zu platzieren, aber bei einer Olympiade gilt bekanntlich: Dabei sein ist alles!

Bei der Rückfahrt nach Hause waren wir vier uns einig:
Es war ein großartiges Erlebnis einmal mitzuerleben, wie antike Sprachen für einen Tag wieder zum Leben erweckt werden.

 
Home Berichte Archiv - Artikel ab 2013/14 CERTAMEN LATINUM GRAECUMQUE MMXV